INFO

Woche der Meinungsfreiheit

Online + Print
Für ein Menschenrecht kämpfen
Referenz

Woche der Meinungsfreiheit

Als Teil der Frankfurter Agenturalianz hat Vielsinn die "Woche der Meinungsfreiheit" mit aus der Taufe gehoben. Angestossen durch den Börsenverein des Deutschen Buchhandels kämpfen in dieser Woche viele Partner für das Menschrecht. Über redaktionelle Beiträge in Print, TV, Hörfunk und Online erreichte die Kampagne innerhalb weniger Tage mehr als 132 Millionen Menschen.
    Der internatonale Deutsche PR-Preis 2022 in der Kategorie Konflikte und Krisen ging an die Woche der Meinungsfreiheit. Die Jury befand: "Mit rund 30 Partnern rückte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels während einer Woche die Bedeutung der Meinungsfreiheit für eine freie, demokratische Gesellschaft in den öffentlichen Fokus. Unter dem Claim #MehrAlsMeineMeinung veranstaltete das Bündnis 50 Events, Aktionen und Kampagnen. Fast 2.000 Menschen unterzeichneten eine „Charta der Meinungsfreiheit“. Die mediale Resonanz auf die Aktionswoche und die Kampagne war durchschlagend."
online
print
Bericht